Für Interessierte

Information für Interessierte an der Freimaurerei

Wir sind in Anerkennung der »Alten Pflichten« von 1723 eine Bruderschaft. Damen und Kinder haben zu unseren normalen Arbeiten daher keinen Zutritt. Als Freundschaftsbund beziehen wir aber auch die Familien unserer Brüder zu profanen Anlässen in unsere Gemeinschaft ein.

Zur Freimaurerei kommt jeder individuell auf den verschiedensten Wegen. Oft sind es Überlegungen an einer bestimmten Stufe des Lebens, in all dem normal gesellschaftlichen Kontakt und unter Freunden das »Mehr« an Tiefe zu suchen. Formale Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 21 Jahren und ein weitgehend selbstbestimmtes Leben.

Jeder Bruder Freimaurer kam irgendwann einmal in Kontakt mit einer Loge und wurde nach einem Prozess des gegenseitigen Kennenlernens und der Abstimmung schließlich feierlich in unseren Bund aufgenommen. Freimaurer zu werden verändert das Leben auf ganz besondere Weise. Es öffnet neue Horizonte.

Wenn Sie an der Freimaurerei interessiert sind, sollten Sie also einen Freimaurer um nähere Informationen bitten. Er kann Ihnen, wenn die Stunde günstig ist, selber Auskunft geben oder Sie an einen anderen, erfahrenen Bruder verweisen, der mit Ihnen Kontakt aufnimmt. Sie können aber auch in Kontakt zur Freimaurerei kommen, wenn Sie nicht wissentlich mit einem Freimaurer bekannt sind. Logen gibt es auch in Ihrer Nähe. Sollten Sie keine Loge finden, können Sie sich für eine Vermittlung an die Großloge Ihres Landes (in Deutschland z. B. die Großloge AFuAM) wenden.

Unsere Loge in Bad Homburg veranstaltet ca. alle 6 Wochen einen Gästeabend für geladene Gäste, bei dem Sie unsere Räumlichkeiten und einige Brüder kennen lernen können. Um eine Einladung zu erhalten, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.